Bevor Sie Ihren Ruhestand nicht geregelt haben, wird er Ihnen keine Ruhe lassen.

Axa 2014Gustav Grimm macht ein Selfie fürs Familienalbum - miesgelaunt, Sorgenfalten auf der Stirn, skeptischer Blick. Im Hintergrund: Sonnenuntergang, Meer, Strand und Palmen. Leider winkt in dieser Szenerie kein romantisches Date, sondern nur ein nerviger älterer Herr, was Grimm schlechte Laune macht.

Doch warum treten die beiden im Partnerlook auf? Ah, der ältere Herr soll Grimm im Rentenalter sein! Schließlich geht es um Rentenversicherung.

Aber was sagt das Bild aus? Blickt Grimm sorgenvoll, weil er im Alter zwar am Strand verweilt, aber eher aufdringlich erscheint? Oder spiegelt der Strand nicht die Zukunft, sondern die Gegenwart wider, und Grimm nutzt seinen langersehnten Urlaub, um sich über seinen Lebensabend Gedanken zu machen? Grämt sich Grimm gar darüber, dass das Rentnerdasein aus der Ferne winkt und noch weit entfernt ist?

Gemeint ist wohl: Schließen Sie Rente XY bei uns ab, und ein nerviger alter Mann verschwindet endlich aus Ihrem Leben, Ihrem Fotoalbum, Ihrem Urlaub, Ihren Erinnerungen …

 

BRAKING NEWS

Audi 2014 Braking… haben die Audi-Werber für Spiegel-Leser. Das Wortspiel, das wahrscheinlich auch Denglischsprecher verstehen, ist nicht besonders einfallsreich oder tricky. Aber es wirkt – vor allem, wenn es so minimalistisch inszeniert ist wie auf dieser Doppelseite.

“Breaking News” sind so wichtige Nachrichten, dass sie das laufende Programm unterbrechen. Nimmt man statt “Break” wie Unterbrechung das “Brake”, die Bremse, hübsch drapiert neben einer rot erstrahlenden Bremsleuchte, wird der banale Umstand, dass “Audi Original Bremsbeläge hinten” jetzt mit Montage nur 139 Euro kosten, zu einem Ereignis – und die Zuwiderhandlung quasi zu einem Rotlichtverstoß. Schlicht und schön gemacht, findet Billy.

Einer ist abgelenkt. Vier sterben.

Abgelenkt_klNeues aus der Reihe “Runter vom Gas”:

Diese Mädels sind richtig gut drauf – jung, gut aussehend, witzig, man möchte dabei sein. Und man könnte gefahrenlos, denn abgelenkt ist die seriöse Fahrerin, die da das Steuer fest in der Hand hält, sicher nicht. Schade, das passt nicht wirklich zum Claim.

Noch weniger passt, dass hier schon auf den ersten Blick vier Frauen sitzen. Und man muss kein Großes-I-Anhänger sein, um sich in diesem Fall zu wünschen, dass da EINE abgelenkt sei. Und eben wirklich ABGELENKT. Aber egal, positive Ausstrahlung haben sie ja, die Mädels – huch, aufpassen …

Ältere Beiträge «